Startseite >> Waldkindergarten >> Informationen zum Kindergartenbeginn

Informationen zum Kindergartenbeginn

 

Tägliche Ausrüstung

- bequeme Kleidung in mehreren Schichten

- bei Wind, Regenwetter und Matsch unbedingt Regenbekleidung + Regenhut sowie je nach Temperaturen wasserdichte Handschuhe

- wasserdichte, feste Schuhe.

Im Winter

- dicke, warme, wasserdichte, feste Schuhe

- 2 Paar Handschuhe (1 Paar zum Wechseln)

- warme Mütze

- Schneebekleidung

Im Frühling / Sommer

- die Kinder evtl. mit Insektenschutzmittel einreiben

- lange Hose und geschlossene, feste Schuhe

- Kopfbedeckung nicht vergessen

- evtl. mit Sonnenschutzmittel einreiben

Rucksack

- Getränk, evtl. Thermoskanne mit warmem Tee (nicht heiß!!), Becher o.ä., Brotzeit in einer Box, evtl. kleine Löffel (keine Süßigkeiten wie Schokolade, Bonbons)

- Tüte für Abfälle und evtl. nasse Kleidung

- evtl. Vergrößerungsglas (Becherlupe)

- im Winter Ersatzhandschuhe

BITTE VERSEHEN SIE ALLE SACHEN IHRER KINDER MIT NAMEN ODER INITIALEN

Spielsachen

- wenn nicht ausdrücklich darum gebeten wird, bitte keine Spielsachen mitgeben. Spielzeugtag ist jeweils der erste Dienstag im Monat.

Geburtstage

- bitte sprechen Sie mit uns über den Termin der Feier im Kindergarten. Es wäre schön, wenn das Geburtstagskind einen Kuchen, Butterbrezeln oder ähnliches für alle mitbringen könnte

Feste im Kindergarten

- sie werden dem Jahresablauf entnommen und teils mit, teils ohne Eltern gefeiert

Öffnungszeiten

- Frühbetreuung von 07.30 bis 8.30 Uhr - Kindergarten von 8.30 bis 12.30 Uhr - Mittagsbetreuung von 12.30 bis 13.30 Uhr

Bringen und Abholen

- bitte übergeben Sie die Kinder immer den ErzieherInnen/KinderpflegerInnen, lassen Sie sie nicht einfach nur aussteigen. Mit der Begrüßung Ihres Kindes - per Händedruck - haben sie seine Ankunft registriert und sind damit für das Kind verantwortlich.

- Bringzeiten sind von 08.15 bis 08.30 Uhr 

- Abholzeiten von 12.15 bis 12.30 Uhr 

- bitte diese Zeiten unbedingt einhalten

- bei nicht Erscheinen rechtzeitig eine ErzieherIn/KinderpflegerIn informieren oder es bei Fahrgemeinschaften an diese ausrichten lassen

- bei Abholung durch fremde Personen uns bitte immer vorher Bescheid geben

- besondere Vorkommnisse im Umfeld des Kindes, die für sein Verhalten wichtig sind, bitte uns mitteilen, damit wir gezielter mit ihm umgehen können

Informationsaustausch

- in geringem Umfang können zu den Bring- und Abholzeiten mündlich Informationen an Sie weitergegeben werden bei längeren Gesprächen oder Problemen bitte einen Termin vereinbaren.

- zusätzlich stehen unsere Erzieher den Eltern zu vereinbarten Telefonzeiten zur Verfügung.

Elternbeteiligung

- Enwicklungsgespräche können jederzeit nach persönlicher Absprache mit dem Erzieherteam stattfinden. Gegebenenfalls kommen wir auch auf Sie zu.

- bei besonderen Anliegen, Aktionen oder Feierlichkeiten erwarten Verein und ErzieherInnen/KinderpflegerInnen eine rege Beteiligung und tatkräftige Unterstützung

Ferienregelung

Die ca. 30 Schließtage werden in den ersten Kindergartentagen jeweils für das laufende Kindergartenjahr bekannt gegeben und orientieren sich an den bayerischen Schulferien.

Sonstiges

- die Begleitung des Kindes in der Eingewöhnungsphase ist möglich.
- Besuche von interessierten Personen und Gruppen werden nach Möglichkeit vorher angekündigt und abgesprochen.
- bei Unklarheiten und Problemen können Sie uns jederzeit aufsuchen und in dringenden Fällen auch Zuhause erreichen.
- Schnuppertage sind nach Absprache mit der ErzieherIn/ KinderpflegerIn möglich.
  Download des Schnuppertage Anmeldebogens